Titanfall: Origin-Pflicht und Systemvoraussetzungen bekannt

Vince Zampella, seines Zeichens Chef von Entwicklerstudio Respawn Entertainment hat via Twitter bekannt gegeben, dass die PC-Version ausschließlich unter Origin laufen wird, zudem wurden die Systemvoraussetzungen bekannt.

Der Von Electronic Arts betriebene Online-Dienst Origin ist seit seinem Erscheinen und der damit verbundenen Online-Pflicht, welche insbesondere bei Spielen wie Battlefield 3 und SimCity heiß diskutiert wurde, ein nicht gerade kleines Dorn im Auge vieler Spieler. Gerade zu den Anfangszeiten und den damit verbundenen umstrittenen Geschäftsbedingungen die man für die Nutzung von Origin akzeptieren musste, hatten viele Nutzer die Befürchtung EA würde den heimischen Computer nur ausspähen wollen. Ganz unrecht haben die Skeptiker damit allerdings nicht, ähnlich wie Steam sammelt das Programm Informationen, die laut EA ausdrücklich zum positiven für den Spieler verwendet werden. So soll dadurch eine bessere Performance in den Spielen garantiert werden. Inwieweit dies allerdings der Realität entspricht ist ungewiss.

Neben der Bekanntmachung, dass der kommende Mech-Shooter Titanfall auf dem PC nun also eine Origin-Pflicht beinhalten wird, gab der Chef von Respawn Entertainment Vince Zampella ebenfalls über Twitter die Systemvoraussetzungen für Titanfall bekannt. Diese fallen, zumindest in den minimalen Voraussetzungen gar nicht mal so hoch aus. Bereits mit einem AMD Athlon X2 2,8 GHz CPU oder einen Intel Core2Duo-Prozessor mit 2,4 GHz Taktrate, mindestens vier Gigabyte Arbeitsspeicher und einer Geforce 8800 GT bzw. Radeon HD 4770 sollt ihr das Spiel bereits zum laufen bringen. Ein Betriebssystem wie Windows 7, 8 oder 8.1 in der 64 Bit-Variante wird dabei empfohlen. Titanfall soll am 13. März 2014 für PC, Xbox 360 und Xbox One erscheinen.

blog comments powered by Disqus